Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Hochzeitsfibel Steiermark - Vom Aufgebot bis zur Zeremonienplanung - Vollmachten, help.gv.at, Zulassungsbescheinigung

Vollmachten Eine Namens- und/oder Adressänderung ist bei allen bestehenden Vollmachten (Anwalt oder Anwältin, Postvollmacht etc.) durchzuführen. erforderliche Unterlagen: Kopie der Bestätigung der Meldung, Kopie der Heiratsurkunde www.help.gv.at help.gv.at ist Ihr Wegweiser durch die Ämter in Österreich • Adressen von Behörden in Österreich. • Formulare downloaden und ausdrucken oder direkt im Internet ausfüllen und an die Behörde schicken. Zulassungsbescheinigung Eine Namensänderung bzw. Adressänderung muss auch in die Zulassungsbescheinigung eingetragen werden. Die Zulassungsbescheinigung wird dem Fahrzeugbesitzer oder der Fahrzeugbesitzerin bei der Kfz-Zulassung in zweifacher Ausführung ausgestellt: • erster Teil (gelb/rot), muss immer mitgeführt werden, enthält Fahrzeugdaten und alle behördlichen Auflagen • zweiter Teil (gelb/blau) sollte beim Typenschein verbleiben Frist: innerhalb einer Woche nach der Namensänderung zuständige Behörde: eine Zulassungsstelle innerhalb des Wohnbezirkes Hinweis: Falls der zweite Teil (gelb/blau) der Zulassungsbescheinigung nicht vorgelegt werden kann, reicht eine Erklärung des Zulassungsbesitzers oder der Zulassungsbesitzerin über den Grund darüber aus. erforderliche Unterlagen: Zulassungsbescheinigung (grundsätzlich beide Teile), Typenschein/Einzelgenehmigung/Bestätigung für die Zulassung, Heiratsurkunde, Bestätigung der Meldung, amtlicher Lichtbildausweis des Ummeldenden oder der Ummeldenden, ausländische Staatsbürger und Staatsbürgerinnen: zusätzlich Reisepass. Gebühren: es fallen keine Gebühren an :: 34 :: Hochzeitsfibel Steiermark

Seitenübersicht