Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Hochzeitsfibel Steiermark - Vom Aufgebot bis zur Zeremonienplanung

durch ein Ehepaar oder durch eine Einzelperson erfolgen und wird durch gerichtliche Genehmigung des schriftlich abzuschließenden Adoptionsvertrages wirksam. Unbedingte Voraussetzung für die Bewilligung derAdoptionistdiebegründeteAbsicht,dasszwischendemAnnehmendenunddemAdoptivkindeineechte Eltern-Kind-Beziehung entsteht. Im Falle einer Adoption eines Stiefkindes ist die Zahl der zu erfüllenden Voraussetzungen geringer, zumal das vom Gesetz geforderte familiäre Verhältnis häufig schon bestehen wird. Grundsätzlich darf aus der Sicht des Adoptivkindes nichts gegen die Adoption sprechen, gewisse Al- tersunterschiede zwischen Annehmenden und Adoptivkind sind zu beachten und eine Reihe von Personen, vor allem die leiblichen Eltern des Adoptivkindes, haben Zustimmungs- oder zumindest Anhörungsrechte. Im Falle der Adoption eines ausländischen Kindes sind überdies die einschlägigen Bestimmungen des aus- ländischen Rechtes zu beachten. Zu diesen und noch weiteren rechtlichen Fragen steht Ihnen Ihr Notar zur Seite, wobei die erste Rechts- auskunft kostenlos ist. Einen Notar in Ihrer Nähe finden Sie unter www.notar.at. :: 38 :: Hochzeitsfibel Steiermark

Seitenübersicht