Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Hochzeitsfibel Steiermark - Vom Aufgebot bis zur Zeremonienplanung - Heiraten im Ausland

Heiraten im Ausland Kennenlernen, verliebt sein, heiraten – irgendwo auf der Welt. Las Vegas, das Casino-Paradies in der ame- rikanischen Wüste Nevada, wurde zum Symbol der schnellentschlossenen Heiratswilligen. Von der Fünf- Minuten-Trauung am Drive-Thru-Schalter bis hin zur Mega-Traumhochzeit ist in Las Vegas alles möglich. Es gilt jedoch einige Formalitäten zu beachten, wie auch überall sonst außerhalb der Grenzen Österreichs. Kehren wir vorerst nach Las Vegas zurück, symbolisch für eine Trauung im Ausland, sei es in Venedig, Monte Carlo oder in der Disneyworld. Und gehen wir davon aus, dass gerade in Las Vegas einer der bedeutendsten Tage in unserem Leben auch zu einem der schönsten werden kann. Es gibt in der Glitzerstadt in der Wüste so ziemlich alles, was man sich an einem Hochzeitstag vorstellen kann bzw. was man sich nicht vorstellen kann: Die traditionelle Hochzeit, die „Elvis-Hochzeit” in der Viva Las Vegas Wedding Chapel, den Hubschrauberflug in den Grand Canyon mit Trauung nach der Zwischen- landung oder die „Prinzessinnen-Hochzeit” in der Princess Wedding Chapel. Die Kosten der Eheschließung sind verschieden, je nach Kontostand der Brautleute. Was sind die Voraussetzungen, um in Las Vegas heiraten zu können? Beide Brautleute müssen mindestens 18 Jahre alt sein, was mit dem Reisepass (auf Gültigkeit achten!) zu dokumentieren ist. Wenn einer der Partner (oder beide) geschieden ist (sind), muss man das Datum des Scheidungsurteils und das Scheidungsgericht nennen. Beim Office of the County Clerk im Court House (Rathaus) wird die Heiratserlaubnis ausgestellt. http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Chapel_of_the_Flowers_2.jpg :: 44 :: Hochzeitsfibel Steiermark

Seitenübersicht