Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Hochzeitsfibel Steiermark - Vom Aufgebot bis zur Zeremonienplanung - Der Trauungs-Gottesdienst

Der Trauungs-Gottesdienst Jeder Trauungs-Gottesdienst beinhaltet als wesentliche Elemente auf jeden Fall folgende fünf Teile: • Eingangsteil (Begrüßung und Gebet) • Lesung und Predigt • Eigentlicher Trauritus (Treueversprechen, Ringwechsel und Segen des Brautpaares) • Fürbitten • Allgemeiner Segen Natürlich gehört üblicher Weise zwischen den einzelnen Elementen Musik dazu, nach evangelischer Tradi- tion wird oft auch gesungen. Bei einzelnen Teilen (etwa bei der Lesung oder den Fürbitten) können gerne auch weitere Personen mitwirken wie z.B. die Trauzeugen, Geschwister, Eltern oder Freunde. Gelegentlich werden darüber hinaus mehrere biblische Lesungen, noch andere literarische Texte oder weitere Symbol- handlungen (wie z.B. das Entzünden einer Traukerze) eingeplant. Miteinander das Hl. Abendmahl zu feiern, um die Verbindung mit Christus zu vertiefen, ist unter praktizie- renden Christen ebenfalls ein schönes Zeichen; in der Praxis allerdings gestaltet sich dies in Österreich meist als schwierig, da es diesbezüglich unter den verschiedenen christlichen Konfessionen noch keine Überein- stimmung gibt und Hochzeitsgesellschaften in der Regel ja konfessionell sehr bunt gemischt sind. 57 :: Hochzeitsfibel Steiermark ::

Seitenübersicht