Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Hochzeitsfibel Steiermark - Vom Aufgebot bis zur Zeremonienplanung

AnschließendzerbrichtderBräutigammitdemrechtenFußeinGlas.DieserBrauchwurzeltimTalmud.Seine vornehmliche Begründung ist die Erinnerung an die Zerstörung des Tempels in Jerusalem. Nach der Zeremonie begibt sich das Brautpaar in ein Zimmer, wo es hinter verschlossener Tür sein Fasten beendet. Diese Zweisamkeit bestätigt öffentlich den neuen Status als Mann und Frau. Nach der religiösen Trauung ist es üblich, ein Festessen mit vielen Gästen und Musik zu veranstalten. Voraussetzungen für eine Eheschließung sind: beide Partner müssen Juden und unverheiratet und verschiedenen Geschlechts sein. Daher sind folgende Dokumente erforderlich: • Nachweis, dass man der jüdischen Religion angehört und ledig ist. • Für Mitglieder der eigenen Gemeinde kann dies unschwer eruiert werden, manchmal werden Zeugen verlangt. • Wenn Juden aus anderen Gemeinden oder Ländern kommen, benötigen sie ein vom dortigen Rabbiner ausgefertigtes Ehefähigkeitszeugnis. • Natürlich ist auch ein Lichtbildausweis nötig. Das Judentum kennt die religiöse Scheidung, es ist daher auch möglich, nach einer solchen Scheidung reli- giös wieder verheiratet zu werden. Allerdings genügt eine standesamtliche Scheidung nicht, um nachher wieder getraut zu werden. Weitere Details und Informationen erhalten Sie im Büro Israelitischer Kultusverein Graz A-8020 Graz, David Herzog Platz 1 Telefon (0316) 71 24 68 Telefax (0316) 72 04 33 E-Mail: office@ikg-graz.at www.ikg-graz.at oder in Wien Israelitische Kultusgemeinde Wien A-1010 Wien, Seitenstettengasse 4 Telefon (01) 531 04 111, Telefax (01) 531 04 108 E-Mail: rabbinat@ikg-wien.at Wir danken der Israelitischen Kultusgemeinde Wien für das Verfassen des hier abgedruckten Textes. Weiters danken wir der Israelitischen Kultusgemeinde Graz – im Besonderen Herrn Kultusrat Avshalom Eliassi, der uns mit ausführlichen Informationen im persönlichen Gespräch sowie mit Bildmaterial unterstützt hat. 69 :: Hochzeitsfibel Steiermark :: Telefon (0316) 712468 Telefax (0316) 720433 Telefon (01) 53104111, Telefax (01) 53104108

Seitenübersicht