Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Hochzeitsfibel Steiermark - Vom Aufgebot bis zur Zeremonienplanung

DieTischordnunganderHochzeitstafel DieweitereGestaltungdesSitzplanesobliegtdemBrautpaar.Eswirdempfohlen,die„Familienhierarchie”zuberücksichtigenundjeneFamilienmitglie- der,dieeinenengenBezugzumBrautpaarhaben–wiezumBeispieldieGroßeltern,Tauf-undFirmpaten–,möglichstnahezumBrautpaarzuplatzieren. Ebensosollte–nachvorherigerangenommenerEinladung–auchderPfarrermöglichstnahebeimBrautpaarsitzen. InfrühererZeitwurdeallgemeinaufdenRanginderFamilieunddasAlterderHochzeitsgästeRücksichtgenommen.Dasbedeutete,jejüngerderGast umsoentfernterseinSitzplatzvomBrautpaar. Esempfiehltsichauch,fürdieKinderunterdenGästeneineneigenenTischzugestalten.EventuellmiteinererwachsenenBetreuungsperson.DieBetreu- ungkanninsoeinemFallsehrgutvoneinem„großen”Geschwisterkindübernommenwerden. Bräutigam Mutter Bräutigam Vater BrautBräutigam Braut Mutter Braut Vater Trauzeuge Bräutigam Trauzeuge Braut :: 76 :: Hochzeitsfibel Steiermark

Seitenübersicht